Kanal 4: Volle Power mit XML per Mail!

Seit der EU-Vorgabe Norm EN 16931 von Juni 2017 müssen öffentliche Behörden Rechnungen im XML-Format versenden und empfangen können. Das führte dazu, dass ERP-Systeme entsprechend aufgerüstet wurden, um dieses Format auszugeben. Genau diese Standardisierung eröffnet eine Überholspur auf der Datenautobahn für Geschäftsdokumente.

Eine Mailbox, die für alle nutzbar ist

Die Rechnungen im XML-Format sind in Deutschland und Österreich nach den Standards ZUGFeRD und ebInterface strukturiert. Das bedeutet, dass es einheitliche Vorgaben gibt, in welchen Feldern welche Daten stehen. Deshalb kann der Rechnungsverkehr vom Geschäftspartner zum Kunden über eine einfache Mailbox erfolgen, aus der das DIG Portal sich die Daten holt und – dank des einheitlichen Formates mit nur einem Mapping – auf vollem EDI-Niveau weiterverarbeitet. Das hat zur Folge, dass bei Rechnungen keine Kosten für Anbindungen (Routing) zu den einzelnen Lieferanten anfallen. Die Geschäftspartner wiederum können mittels unkompliziertem Mailversand, der steigenden Umsetzung der Standards (ZUGFeRD und ebInterface) in ihren ERP- und Buchhaltungssystemen, die gewünschten Daten ohne weiteren Aufwand bereitstellen.

Auch für andere Belege verwendbar

Diese Vereinheitlichung bei Rechnungen lässt sich durch den DIG Kanal XML per Mail auch für andere Belege nutzen: Dazu braucht es lediglich eine entsprechende Vereinbarung zwischen Kunden und Geschäftspartner in Bezug auf die Struktur der XML-Datei oder eine Überschneidung bei den ERP-Systemen hinsichtlich der Formate. Ein Beispiel: Wenn Kunde und Lieferant beide SAP nutzen (das weit verbreitet ist) kann auch ein SAP IDoc per Mailbox geschickt und wie bei einer direkten EDI-Anbindung verarbeitet werden. Gleiches gilt auch bei unterschiedlichen ERP-Systemen, wenn diese in der Lage sind, Dateien in denselben Formaten auszugeben.

Mit unseren Services finden wir den optimalen Kanal für Ihre Anforderungen und sorgen für sorgenfreien, sicheren Betrieb!

Für ein vollständiges Bild der Vorteile dieses Kanals empfiehlt sich der Aufwandsvergleich mit einer klassischen EDI-Lösung.

Wir beraten Sie gern zu den umfassenden Möglichkeiten dieser dynamischen Lösung!

Ihre Nachricht