DIG in Linz stellt mit einem Management-Buy-out die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft!

Heute möchten wir Sie darüber informieren, dass das Management der DIG mit Friedrich Baumann (CEO), Harald Allerstorfer, (COO - Customer Relations, Consulting & Project Management), Dieter Dobersberger (CTO - Order Fulfillment Management) und Leopold Binder (neu, CFO - Finance & Controlling) die DIG am 10. Februar 2016 auf Basis eines MBOs vom bisherigen Eigentümer, der Liechtensteinischen Post übernommen hat.

Dieser Schritt bildet die Basis um in den Kernkompetenzen der DIG für die Zukunft bestens gerüstet zu sein und die dafür notwendige Investitionssicherheit aufzubringen. Wir empfinden große Dankbarkeit den vielen Kunden und Lieferanten gegenüber, die in den letzten, zum Teil schwierigen Jahren das Vertrauen in die DIG wieder gewonnen haben. Damit haben Sie zur positiven Entwicklung 2015 beigetragen und dieses MBO erst ermöglicht.

Die nach der gescheiterten Zusammenführung mit dem deutschen Unternehmen „newtron“ seit Anfang September 2014 wieder verselbständigte DIG, hat sich nach der Rückabwicklung der Fusion sehr erfolgreich, auch mit einem neuen Marketingauftritt am Markt weiter etabliert.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat sich die DIG als der Dienstleister und Consulting-Partner für Business Process Outsourcing positioniert. Die DIG deckt mit Fullservice-Lösungen aus den Bereichen eProcurement, EDI und eBilling die gesamte Beschaffungslandschaft ab und ist so der ideale Ansprechpartner, einerseits für Standardlösungen, aber auch für komplexe, auf spezifische Unternehmen zugeschnittene und integrierte Speziallösungen.

Prozesskompetenz, unmittelbar nutzbare Produkte die nahtlos auf einer eigenen Business Integration Plattform aufsetzen, sowie Beratung und Service zeichnen die DIG aus. Auf diesen Kompetenzen bauen wir gemeinsam mit Ihnen unsere Zukunft und darauf basiert auch unser neuer Slogan: „WE CONNECT BUSINESS“!

Dateien