Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung durch die DIG GmbH.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an die Absender-E-Mail-Adresse der Newsletter. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Daten

Im Rahmen von Kundenbetreuung und Marketing bzw. Kundenverwaltung und -verrechnung werden zum Zweck der Geschäftsanbahnung bzw. der Erfüllung von Geschäftsbeziehungen, Daten verarbeitet, die von Ihnen bekanntgegeben wurden (z.B.: Name, Kontaktdaten, Position).

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten richtet sich nach den gesetzlichen Erfordernissen.

Zugriff auf Ihre Kundendaten haben nur jene Personen, die in der Verarbeitung nach den oben angegebenen Zwecken involviert sind (Fachbereiche wie Customer Service, Entwicklung etc.). Es erfolgt keine Weitergabe außerhalb von DIG.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

DIG GmbH
Wildbergstraße 32
A-4040 Linz
Tel: +43 732 615 119-0
office@dig.at


Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Mag. (FH) Jakob Eidenberger
datenschutz@dig.at

Die Erklärung zur Informationspflicht wurde in Anlehnung an die Mustervorlage der WKO unter
https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/muster-informationspflichten-website-datenschutzerklaerung.html (20.05.2018) erstellt.

Dateien