Brücke

Wie man Webshops und Content-Kataloge ohne IT-Aufwand ins ERP anbindet

Die Anbindung von Webshops und Content-Katalogen direkt im ERP-System (z.B. SAP) erfordert in aller Regel hohen Einsatz der IT-Abteilung. DIG.procure kann diesen Aufwand auf das einmalige Einrichten des Punchouts (nämlich vom ERP-System zur Plattform) reduzieren. Außerdem werden Vorteile wie die Suchfunktion über das gesamte Angebot, komfortables Katalog-Onboarding, Sorgenfreiheit bei der Umstellung auf SAP S/4HANA u.v.m. geboten.

Eine andere Variante ist der Betrieb einer "Standalone"-Variante, hier hat man zwar eine vollständige Bestellabwicklung auf DIG.procure, allerdings noch ohne Integration in das ERP-System. Auch mit dieser Variante hat man bereits enorme Prozesskostenvorteile, diese Variante ist für viele eine "Einstiegsdroge" in die Welt der digitalen Beschaffungsprozesse.


Mühsame Inhouse-Lösung überlastet IT-Abteilung

Die Einführung einer umfassenden E-Procurement-Lösung ist regelmäßig ein großes Projekt, bei dem Schnittstellen und komplexe Prozesse wie Kontierungen und Genehmigungen definiert und umgesetzt werden. Alternativ dazu setzen viele Unternehmen auf OCI Punchouts zu Webshops bzw. die (relativ aufwändige) Übernahme ganzer Lieferantenkataloge in das eigene ERP-System. Allerdings bringt diese Strategie enormen Aufwand für die IT-Abteilung mit sich. So müssen die Punchouts zu jedem Webshop extra eingerichtet werden. Auch die vom Einkauf verhandelten Katalogartikel werden entweder Zeile für Zeile samt Stammdatensätzen ins ERP-System übertragen oder je nach Voraussetzungen via XLS-Datei importiert.

Negative User-Erfahrung hemmt Effizienz

Gravierend sind auch die negativen Erfahrungen der User mit einer solchen Lösung: Bei einem Kunden der DIG führte die hausinterne Kataloganbindung in SAP zu Verzögerungen bis zu einem halben Jahr – sogar bei Updates wie z.B. Angebotsänderungen. Dabei führte die Beeinflussung der Kataloge untereinander zu ärgerlichen Fehlern im Bestellvorgang – bis hin zum kompletten Löschen des mühsam erstellten Warenkorbs. Ein weiterer Nachteil: Bei der Produktrecherche müssen z.B. Webshops einzeln per Punchout angesteuert werden – eine zeiteffiziente Suche quer über alle angebundenen Shops ist nicht möglich. All das schadet der User-Akzeptanz.

Die Lösung: Punchout zu DIG.procure

Die E-Procurement-Plattform der DIG löst alle diese Probleme mit einem Schlag! Ein einfacher Punchout zur Plattform (diese Möglichkeit bieten neben SAP immer mehr ERP-Systeme) eröffnet dem User vollen Zugang zu Contentkatalogen und Webshops. Höchste Usability wird dem User z.B. durch Suchfunktionen quer über alle Kataloge und Webshops hinweg geboten. Aber auch der Einkauf profitiert vom komfortablen DIG Katalogmanagement, das sich um Onboarding und Katalog-Updates kümmert. Dabei kommt insbesondere die Erfahrung aus über 800 angebundenen Webshops zum Tragen. So sorgt DIG dafür, dass die Daten der Webshops genau so geliefert werden, dass das ERP-System sie problemlos verarbeiten kann. Auf diese Weise lassen sich auch Multilieferanten-Warenkörbe fehlerfrei zusammenstellen.

Kostengünstig und schnell umzusetzen

Dadurch, dass eine voll standardisierte Schnittstelle genutzt wird, ist diese Lösung extrem günstig und schnell umsetzbar. Die unternehmenseigene IT-Abteilung wird nur einmal benötigt (nämlich zur Einrichtung des Punchouts aus dem ERP zu DIG.procure). So lässt sich die BANF im SAP (bzw. in anderen ERP-Systemen, die einen Punchout unterstützen) effizient für eine Beschaffungslösung nutzen und Aufwände sofort minimieren!

Auch für Rahmen- und Dienstleistungsverträge

Neben klassischen Waren können über DIG.procure auch Rahmenverträge und Dienstleistungsbestellungen im eProcurement abgebildet werden. Mehr zu dieser Möglichkeit erfahren Sie hier.

Umstellung auf SAP S/4HANA

Mit der neuen Version S/4HANA löst SAP das SRM-Modul ab. In welchem Leistungsumfang dieses in Zukunft verfügbar sein wird, ist noch unklar. Mit dem dargestellten Weg sind Unternehmen aber auch in dieser Hinsicht auf der sicheren Seite!

Wie Sie Ihrer IT-Abteilung im eProcurement Aufwand ersparen?

Gleich Termin vereinbaren oder Kontakt aufnehmen!

x
INTERESSE AN EINEM
KOSTENLOSEN WORKSHOP?
Daten